FANDOM


Was ist Manic Digger überhaupt? Bearbeiten

Manic Digger ist ein Klon des bekannten Spiels MineCraft. Das Spielprinzip ist das gleiche: es geht darum, dass man in einer Sandbox-Welt sich nach Belieben austoben kann.Das Spiel ist in den neueren Versionen MineCraft ähnlicher. Diese Versionen gibt es unter manicdigger.sourceforge.net/nightly. Es ist aber auch OpenSource, das heißt jeder der will kann auch am Spiel mitwirken. Der Programmierer des Spiels nennt sich exe.

DownloadBearbeiten

Manic Digger ist und bleibt kostenlos, den Download findet man hier.

MonsterBearbeiten

Wie bereits vorher erwähnt, ist Manic Digger noch eher in der Anfangsphase. Das heißt, es sind auch noch keine Mobs vorhanden, weder passive noch aktive. Dafür hat exe aber schon in seinem Blog erwähnt, dass es in Zukunft Monster geben wird. Wenn man will, kann man auch selbst Mobs in dem von ihm verlinkten Monster Editor kreieren. Aber in der neuesten Version, nämlich 2011-07-14, gibt es sie. Allerdings sind diese nur sinnlos herumlaufende Monster. Hier eine Auswahl: Es gibt Zombies, Cyclops - Monster die aussehen wie lebendiges Stoh - sogenannte affenähnliche Ips (in zwei Arten: Imp und Fireimp), und Drachen. Die Monster können dem Spieler keinen Schaden zufügen, er aber auch nicht den Monstern.

Creative / UncreativeBearbeiten

Es gibt zwei verschiedene Spiel-Modi, die man auswählen kann: Uncreative und Creative (auch Fortress Mode genannt). Bevor das unbegrenzte Inventar eingefügt wurde, waren alle Server automatisch auf Uncreative gestellt, das heißt, man musste sich zuerst Blöcke aufsammeln, bevor man sie in der Karte platzieren konnte. Am 28.09.10 erschien dann der Creative Mode, der momentan von fast allen Servern verwendet wird.

Zum Uncreative Mod WechselnBearbeiten

Normalerweise sind die Einstellungen in den neueren Versionen auf Creative gestellt, dass heißt man braucht sich nicht darum sorgen, dass einem die Blöcke ausgehen. Sollte man aber die Variante bevorzugen, dass man sich alles zusammensucht, muss man diese Reihenfolge beachten, damit man die Einstellungen ändern kann:

Eigene Dateien » ManicDiggerUserData » ServerConfig

Diese Datei muss man nun öffnen, und in das Creative-Feld <Creative>True</Creative> False eingeben, damit die Bedingung unwahr wird. Anschließend kann man, nachdem man die Ändernungen in der Datei gespeichert hat, Uncreative spielen. Der Vorgang funktioniert auch in der entgegengesetzten Richtung.

Skin ändernBearbeiten

Um den Skin ändern zu können, muss man sich registriert und eingeloggt haben. Unter dem "Log Out"-Textfeld befindet sich nun ein Textfeld, auf dem "Change Skin" steht. Möchte man nun einen Skin hochladen, muss man in das sich geöffnete Feld entweder die URL des Skins eingeben oder eine Datei vom eigenen Computer hochladen. Um Juristische Schwierigkeiten zu vermeiden, wäre es am günstigsten, wenn man seinen eigenen Skin erstellt (dies gilt nur, wenn der Urheber des Skins nicht ausdrücklich das verwenden erlaubt hat). Man sollte jedoch darauf achten, dass der selbsterstellte Skin nicht zu groß ist.

Wer sich seinen selber basteln will, findet hier die Vorlage.